Unternehmensberatung

Brauche ich so etwas?

Jeder Berater hat diese Frage schon viele Mal gehört. Trotzdem ist es eine gute und sehr wichtige Frage. Nachfolgend ein paar Antworten von mir dazu.

lego

 

Tätigkeitsfelder

Die Tätigkeitsfelder einer Unternehmensberatung sind vielfälltig. Besonders, wenn sich der Berater nicht nur auf ein einziges Gebiet spezialisiert hat.

Häufig werden Unternehmensberatungen eingesetzt, wenn eine Existenzgründung / ein Start-up vorliegt oder zu einem späteren Zeitpunkt – bei Expansionsplänen. Daneben gibt es oft Anfragen rund um sämtliche betriebswirtschaftlichen Problemstellungen. Sehr oft sind gerade dies Fragen, die in kurzer Zeit beantwortet werden können. 

 

Strategie, Analyse und Umsetzung

Als externer Dienstleister untersuchen Berater anhand der vom Kunden gesetzten Ziele die Strukturen und Prozesse der Organisationen. Meist werden zeitgleich noch weitere Bereiche und Schnittstellen in die Analyse eingebunden.

Die Strategie der Firma ist ein zentraler Punkt für die Zielrichtung des Unternehmens. Veränderungen müssen mit dieser im Einklang sein.

Für uns hat die zielkonforme und nachhaltige Umsetzung des Kundenwunsches oberste Priorität. 

 

Gründe für den Einsatz

Die Gründe für den Einsatz eines externen Beraters sind sehr unterschiedlich. Stark vereinfacht fassen sieben Kategorien die gängigsten Motive zusammen:

  1. Fehlendes Fachwissen
  2. Fehlende Kapazitäten
  3. Neutrale Sicht von aussen
  4. Überblick verloren
  5. Verantwortung auslagern
  6. Durchsetzung von Massnahmen
  7. Keine andere Idee

Das fehlende Fachwissen steht erfahrungsgemäss an erster Stelle für den Einsatz eines Unternehmensberaters.

Der Einsatz einer externen Fachperson ist nie ein Makel, sondern zeigt, dass einem dem Unternehmen wichtig ist.

 

Fragen und Unterstützung

Haben Sie Fragen oder benötigen Unterstützung? Dann rufen Sie an oder senden Sie eine Nachricht, um in einem unverbindlichen Gespräch gemeinsam zu klären, wie Sie am besten unterstützt werden können.