Lean-Veranstaltungen ab August 17

Wissen mit anderen Menschen teilen

Stammtisch-Anlässe

  • Am 3. August in Zürich – Toyota Weg, das 4P-Modell sowie die 14 Prinzipien des Managements (Infos und Anmeldung)
  • Am 17. August in Willisau bei Brack.ch inkl. Führung – Nutzen von Lean und MTM in der Logistik (Infos und Anmeldung)

„Lean-Veranstaltungen ab August 17“ weiterlesen

Verantwortung übernehmen, End-to-End-Prozesse live erleben

Fabrik im Seminarraum (FiS) – Verantwortung übernehmen, End-to-End-Prozesse live erleben

Anhand der Herstellung eines realen Pro­dukts – in einer dreistufigen Produktion – wird ein vollständiges Unternehmen ab­gebil­det. In­klusive der Produktion, Pro­duk­tions­planung/ -steuerung, Qualitätssi­che­rung, Lager, Liefe­rant, Logistik, Rech­nungswe­sen, Lieferant, Kunde und ande­ren Rol­len.  

zielsetzung fabrik im seminarraum fis

Verantwortung übernehmen

Der Ansatz der Fabrik im Seminarraum ist, dass jeder Teilnehmende eine Rolle (Auf­gabe) übernimmt und somit für ei­nen Teil­prozess verantwortlich ist. „Verantwortung übernehmen, End-to-End-Prozesse live erleben“ weiterlesen

Fabrik im Seminarraum – KVP-Werkzeuge

Werkzeuge im Einsatz

Der Einsatz von KVP-Werkzeugen hilft Prozesse zu optimieren, Produkte zu verbessern und die Servicequalität zu erhöhen.

werkzeug kvp

In der Fabrik im Seminarraum (FiS) arbeiten die Teilnehmenden mit den folgenden KVP-Werkzeugen:

  • Wertstrom- und Spaghettidiagramm
  • 7 Verschwendungsarten
  • Ursachen-Wirkungsdiagramm
  • 5A/5S
  • Kennzahlen

Alle Visualisierungen sind verständlich und nachvollziehbar. Darüber hinaus können die dargestellten Werkzeuge direkt in die eigene Unternehmensrealität übertragen und angewendet werden. „Fabrik im Seminarraum – KVP-Werkzeuge“ weiterlesen

Vom (be-)greifbaren Erlebnis zur effizienten Prozessgestaltung

Fabrik im Seminarraum (FiS)

Unerwartete Kundenwünsche, kurze Lieferzeiten, unflexible Produktion, hohe Bestände, Terminen nachjagen, Hektik und regelmässige „Feuerwehraktionen“, unzufriedene Mitarbeitende und, und, und… Das alles muss nicht sein.

Die „Fabrik im Seminarraum (FiS)“ bringt neuen Schwung für die Umsetzung von KVP / Kaizen. Anfassen, mitmachen, sensibilisieren – so das Motto.

räder

Effizienz-Reserven lückenlos aufspüren und nutzbar machen – das ist für Organisationen ein andauerndes Thema, um auch zukünftig erfolgreich auf dem Markt bestehen zu können. Für Produktionsbetriebe und für Dienstleistungsorganisationen heisst das, kontinuierliche Verbesserungs- und Kaizen-Massnahmen weiter zu verfeinern oder aber mit Hochdruck einzuführen, wenn dies bisher noch nicht geschehen ist. „Vom (be-)greifbaren Erlebnis zur effizienten Prozessgestaltung“ weiterlesen

Fabrik im Seminarraum (FiS) in der Schweiz

Waren Sie schon einmal dabei, wenn in einem Unternehmen sämtliche Kernprozesse an einem Tag optimiert wurden? Sie meinen, das geht nicht? In der Unternehmenssimulation „Fabrik im Seminarraum (FiS)“ ist das möglich!

_MG_1546

Unternehmenssimulation

Anhand der Herstellung eines realen Produkts wird ein komplettes Unternehmen abgebildet – inklusive Produktion, Produktionsplanung und -steuerung, Qualitätssicherung, Lager, Lieferant, Logistik und Kunde etc. Sie übernehmen eine Rolle des Gesamtgeschäftsprozesses und sind mitten drin, wenn Verschwendung aufgedeckt, Verbesserungen von Arbeitsprozessen erarbeitet und die Produktion optimiert wird. Ohne theoretischen Ballast lernen Sie, Verschwendungsfallen zu erkennen und Gesamtzusammenhänge im Unternehmen zu verstehen. Spielerisch wird das Prozessverständnis vertieft und unternehmerisches Denken wird entwickelt.

„Fabrik im Seminarraum (FiS) in der Schweiz“ weiterlesen